HomeBach-BlütenDosierung & Verabreichung

Dosierung & Verabreichung

Dosierung und Verabreichung von Bach-Blüten-Mischungen


Dosierungsempfehlung:

• Hund und Katze: Erwachsene Tiere erhalten, wenn möglich, 3-4x täglich 3-4 Tropfen aus der Einnahmeflasche.


Verabreichung:


• Am besten hat sich bewährt die Tropfen direkt auf die Zunge bzw. ins Maul zu geben. (Wenn möglich die Pipette sauber halten, damit die Mischung nicht verdirbt.)
• Oder man gibt die Tropfen ins Futter. Trinkwasser ist eher ungeeignet, da die Mischung der Blüten sonst zu sehr verdünnt ist und meist nicht alles an Wasser aufgenommen wird.
• Man kann die Tropfen dem Tier auch auf die Nase geben oder auf die Pfötchen träufeln, es wird sich säubern wollen und die Tropfen auflecken.
• Bei völliger Einnahmeverweigerung (äußerst selten), hat es sich bewährt, mehrmals täglich einige Tropfen unter liebevollem Streicheln und gutem Zureden ins Fell zu geben und auf die Haut im Stirnbereich zu verteilen.


Dauer der Verabreichung:


Tiere reagieren rascher als Menschen auf die Blüten. Grundsätzlich gilt, dass das Tier so lange Bach-Blüten benötigt, bis sich die negativen Gemütszustände erkennbar harmonisiert haben (Tage, Wochen, ggf. auch länger).
Stellen Sie eine Besserung fest, können Sie die Gaben langsam verringern und nach einigen Tagen die Bach-Blüten absetzen. Sollten die Probleme erneut auftreten, so können Sie jederzeit wieder mit der Gabe beginnen – manche Tiere benötigen „ihre“ Blüten über einen längeren Zeitraum. Es kommt auch vor, dass eine weitere (andere) Mischung von Nöten ist…


Haltbarkeit der Mischung:

Wenn sich Flocken bilden, oder der Geruch (Geschmack) sich verändert, dann geben Sie den Rest der Mischung ins Blumengießwasser – Ihre Pflanzen freuen sich darüber!


Information:

Bach-Blüten sind nebenwirkungsfrei. Aus rechtlichen Gründen muss ich jedoch jede Haftung ausschließen.


Bitte lassen Sie sich von den empfohlenen Blüten in der Apotheke für Ihr Tier eine Mischung herstellen (ohne Konservierungsmittel, also ohne Alkohol).

 

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:
Tanja Böttcher, Tel.: 07031-67 68 57
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auswahl

Go to top