HomeSchüssler Salze

Schüssler Salze

 
Die Mineralsalze nehmen wir (Mensch und Tier) normalerweise mit der Nahrung zu uns.

Krankheit und/oder Mangelernährung führen zu einem Mangel. Dem Organismus fehlen dadurch wichtige Mineralsalze um seine Körperfunktionen ordentlich zu tätigen.
Begründer und Entdecker der Schüssler-Salze war der deutsche Arzt Dr. med. Wilhelm Heinrich Schüssler (1822-1898).
Dr. Schüssler beschrieb 12 Salze. Er gab seiner Methode den Namen “Biochemie”.
Seine Nachfolger haben noch 15 weitere Mineralsalze hinzugefügt, somit sind es bis jetzt insgesamt 27 Salze.
 
Er verdünnte die Salze in homöopathischen Potenzen. Die Schüssler-Salze unterscheiden sich aber im Vergleich zur Homöopathie; in der wird “Gleiches mit Gleichem” geheilt und hier geht es um Regulierung und Zuführung von Stoffen, die der Körper für seine Vorgänge in der Zelle benötigt.

 

 

 

Weitere Beitrage über Schüssler-Salze: Schüssler-Salze Nr. 1-Nr. 27

Go to top